Suche:   
Entwicklung im Säuglingsalter
Entwicklung im Säuglingsalter

Säuglingsalter - Die Entwicklung in den ersten drei Jahren

 

Es ist eine der bedeutsamsten Phasen in der Entwicklung des Kindes. Das Gehirn des Kindes entwickelt sich bis zum Ende des ersten Lebensjahres ungefähr auf die hälfte seiner Größe. Der Wachstumsprozess des Gehirns und der Hirnstruktur ist extrem schnell.  Am Ende des dritten Jahres sind die Vernetzungen der Gehirnnerven fast abgeschlossen und lösen sich auf wenn diese nicht weiter genutzt werden. Später sind diese Nervenbahnen nicht mehr wieder herzustellen. Daher ist sehr wichtig, dass das Kleinkind  immer die gleichen Beziehungspersonen hat und genügend Anregungen bekommt. Diese Reize sollten wiederholt werden um einen erfolgreichen Lerneffekt zu erreichen. Die Eltern brauchen viel Zeit und Geduld, aber so können sie helfen bei der optimalen Entfaltung ihrer Kinder. Der grosse Einfluss der Eltern zeigt sich z.B. in der Sprachentwicklung des Kindes. Die kleinen übernehmen nicht nur die Wörter und Redewendungen sondern auch Sprach-Rhythmus, Melodie oder Dialekte. Der Wortschatz des Kindes wird also auch sehr von den Eltern beeinflusst.
Im Alter zwischen 10 und 15 Monaten fangen die Kinder an zu gehen und zu laufen. Das Längenwachstum verlangsamt sich. Dieser Prozess ist mit der Zunahme von Muskeln und Fettablagerungen verbunden. Das Skelettsystem ist jetzt stabiler und sorgt für bessere Fortbewegung und Körperbeherrschung.

 
Bei der Entwicklung der Verhaltensformen und sozialen Normen haben die Eltern einen bedeutenden Einfluss, genau so wie bei der Entwicklung der Sprache. Ganz wichtig ist, dass die Verhaltensformen überall ihre Gültigkeit haben und dass die Eltern sich einig und konsequent sind.  So können sie auf eine Aktion immer gleich reagieren. Das gibt dem Kind Sicherheit- und Orientierungsgefühl. Widersprüchliche Einweisungen sind sogar für größere Kinder verwirrend und lösen emotionale Verunsicherung aus.
Seien Sie für Ihr(e) Kind(er) da. Vermitteln Sie dem Kind das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, damit es eine stabile Persönlichkeit und seelische Ausgeglichenheit  entwickeln kann.