Suche:   
Einschulung bis Vorpubertät
Einschulung bis Vorpubertät

Einschulung bis Vorpubertät
 
Der Schulanfang ist eine neue Veränderung im Leben des Kindes und auch im Familienleben.
Das Kind kommt wieder in eine neue Umgebung. Es ist keine leichte Periode. Das Kind muss sich an einen anderen Tagesablauf gewöhnen, muss neue Freunde finden, sich an die Lehrer gewöhnen, andere Leistungen bringen, Hausaufgaben machen, pünktlich sein und Erwartungen erfüllen.
Im 8. bis 12. Lebensjahr ist mit einer nach außen gewandten kindischen Realistik, Anpassung an die Lebensbedingungen, und einem kräftigen Lebensgefühl zu rechnen. Dies führt dann zu einem erhöhten Gefühl von Selbstsicherheit. Das Interesse für die Außenwelt ist dabei ungebrochen hoch (forschen, technische Interessen, Wissenschaft).